Wozu wir beraten

Die Ehe-, Familien und Lebensberatung ist ein psychologisches Fachdienst der Erzdiözese München Freising. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen bei persönlichen, partnerschaftlichen und familiären Problemen, Krisen und Konflikten beratend zur Seite zu stehen.

Unser Beratungsangebot

Sichere Mailberatung

Die Beratung per sicherer Mail ermöglicht Ihnen jederzeit mit uns in Kontakt zu treten. Wir melden uns in der Regel innerhalb von 3 Werktagen bei Ihnen zurück.

 

Mailanfrage stellen

Beratungstermin vereinbaren

Mit einer verbindlichen Terminbuchung garantieren wir Ihnen ein persönliches Beratungsgespräch per Textchat, Videochat, Telefon oder persönlich vor Ort.

 

Termin buchen

Wo Sie uns vor Ort finden

München und Freising

19 Beratungsstellen mit ca. 80 Beraterinnen und Beratern sind für Sie da.

 

Beratungsstellen finden

Allgemeine Fragen zur Onlineberatung

Zur Beantwortung von ersten Fragen rund um unser Onlineberatungsangebot können Sie sich hier in
unserem FAQ-Bereich informieren.

Über das Benutzerkonto werden Sie als zugangsberechtigter Benutzer identifiziert und nur Sie haben damit Zugang zu Ihren Daten und Ihrem persönlichen Beratungsverlauf.

Bei der Registrierung sind folgende Mindestanforderungen zu beachten:

Benutzername: mindestens 4 und maximal 20 Zeichen

Passwort: mindestens 8 und maximal 16 Zeichen mit

  1. Zahlen
  2. Groß- und Kleinbuchstaben
  3. Sonderzeichen
    Erlaubte Sonderzeichen sind: ! ? $ @ § % # & . , : ; * ° ~ - _ + / = | ( ) < > [ ]
    Nicht erlaubte Sonderzeichen sind: „ `´

Nein, diese Angabe ist nicht notwendig. Sie ist nur dann erforderlich, wenn Sie auf diesem Weg erfahren möchten, ob eine E-Mail beantwortet wurde und welchen Termin Sie in der Chatberatung gebucht haben. Auch haben Sie damit im Fall, dass Sie einmal Ihr Passwort vergessen haben, die Möglichkeit, sich ein neues Passwort schicken zu lassen. Ansonsten gibt es keine Möglichkeit, Ihr Nutzerkonto wiederherzustellen und Sie müssen sich ein neues Nutzerkonto anlegen, wobei auch der gesamte bisherige Beratungsverlauf nicht mehr zugänglich ist.

Durch unsere Beratungstätigkeit unterliegen wir bestimmten gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Klientendaten (dazu zählen: die Accountdaten, die Personendaten, die Mailanfragen und die belegten Einzelchats) werden automatisch nach 24 Monate nach Beratungsende gelöscht.

Ihren Account können Sie selbst verwalten. Sie können uns aber auch bitten, Ihre Daten zu löschen, wenn Sie es möchten. Dazu bitten wir um eine Nachricht an den/die jeweilige/n BeraterIn oder an den Administrator über eine neue Mailanfrage.

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung

Die Onlineberatung der EFL Beratungsstelle ist kostenfrei.

Wir bieten Ihnen qualifizierte psychologische Beratung online – als Einzelberatung und auch als Paar- oder Familienberatung. In unserem Team arbeiten ausschließlich Ehe-, Familien- und Lebensberater/innen mit einer Zusatzqualifikation für die Onlineberatung. Sie können sich an uns wenden

  • bei Problemen in Ehe, Partnerschaft und Sexualität
  • bei Familienkrisen
  • bei Trennung und Scheidung
  • bei anderen Lebensproblemen

Wir bieten keine Psychotherapie, das heißt keine Untersuchung, Diagnostik oder Behandlung psychischer Störungen oder Krankheiten. Dafür wenden Sie sich bitte an einen Arzt oder Psychotherapeuten.

Bitte beachten Sie außerdem, dass wir keine Einrichtung der Notfallsorge sind. Wir sind nicht rund um die Uhr und nicht an allen Wochentagen besetzt und können dementsprechend Ihre Nachrichten nicht sofort lesen und beantworten. Sollten Sie also in einer akuten psychischen Notlage sein, in der Sie sofort Hilfe brauchen, wenden Sie sich bitte an eine für die Notfallversorgung zuständige Stelle, also z.B.
 

  • eine Klinik,
  • den örtlich zuständigen Sozialpsychiatrischen Dienst,
  • die Telefonseelsorge (in Deutschland rund um die Uhr erreichbar unter den Telefonnummern 0800-1110111 und 0800-1110222),
  • oder wählen Sie notfalls die allgemeinen Notfallnummern 110 und 112.

Wenn Sie zu zweit eine Beratung in Anspruch nehmen möchten, müssen sich beide Partner jeweils einen eigenen Account anlegen. Die Anfrage stellt dann ein Partner, der uns auch den Anmeldenamen des anderen Partners mitteilt. Wir können Sie dann beide zu einem Beratungstermin (Chat, Video) einladen.

Grundsätzlich ist das möglich. Wir möchten allerdings zu bedenken geben, dass zu einer Paarberatung die Sichtweise beider Partner wichtig ist. Diese beiden Wahrnehmungen können beispielsweise in einer ersten Beratung, z.B. in einem gemeinsamen Chat,  beschrieben werden, um ein gemeinsames Beratungsziel zu finden. Später kann es sinnvoll sein, dass jede Person sich ausführlich mit einem eigenen Thema, z.B. über die E-Mail-Beratung oder das Bearbeiten von Fragebogen befasst. Das kann am besten individuell mit Ihrer/m Berater/in vereinbart werden.

Das ist alles grundsätzlich möglich. Ihr/e Berater/in wird das anhand fachlicher Gesichtspunkte mit Ihnen gemeinsam entscheiden, zu welchen Zeitpunkten und/oder Themen ein Wechsel der Beratungsform sinnvoll ist.

Da nicht alle unsere Berater auch Onlineberatung anbieten, ist ein Wechsel zwischen digitaler Beratung und Gesprächen in der Beratungsstelle bei derselben Person nur dann möglich, wenn diese auch online arbeitet.

Auf Ihre erste Mail versuchen wir spätestens innerhalb von zwei Werktagen zu antworten. Alles Weitere wird in der Beratung vereinbart.